Fest terminierte Fortbildungen zur Naturpädagogik, Waldpädagogik und Erlebnispädagogik

Hier finden Sie unsere fest terminierten Fortbildungen zur Naturpädagogik und Erlebnispädagogik für Erzieherinnen und Erzieher in Kita und Hort und für die Tagespflege. Die Fortbildungen finden im Raum Dresden statt, alle diese Veranstaltungen können wir aber auch als Teamtag direkt bei Ihnen vor Ort anbieten.

 

Hangeln, klettern, schaukeln - Niedrigseilelemente für Kinder selber bauen

Es gibt nur wenige Bewegungsmöglichkeiten, bei denen Kraft, Gewandheit, Koordination und Gleichgewichtssinn ähnlich gut trainiert werden wie beim Klettern. Selbstbewusstsein, das Einschätzen von Risiken und Bewegungskreativität werden geschult. Mobile Seilaufbauten bzw. Niedrigseilelemente eignen sich dabei ganz hervorragend, um Kindern im Vor- und Grundschulalter Klettern mit kalkuliertem Risiko zu ermöglichen.

Termine:
  • Mittwoch, 07. August 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung
oder 
  • Mittwoch, 18. September 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Funken und Tropfen - Naturerleben mit Feuer und Wasser

Feuer und Wasser ziehen Menschen aller Altersgruppen in ihren Bann, und ganz besonders gilt das für Kinder. Diese Fortbildung zielt dabei aber nicht nur darauf ab, die faszinierenden Eigenschaften von Wasser und Feuer zu erleben und zu entdecken, sondern soll auch einen naturwissenschaftlichen Zugang zu den beiden Elementen bieten.

Termine:
  • Mittwoch, 11. September 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Der Wald als Labor - Naturexperimente mit Kindern

Allen Kindern ist der Entdeckerdrang angeboren. Bei einfachen Naturexperimenten, die ohne große Ausrüstung und Vorbereitung durchführbar sind, können Kinder naturwissenschaftliche Phänomene erfahren und ausprobieren und spielerisch an die Naturwissenschaften herangeführt werden.

Termine:
  • Mittwoch, 14. August 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung
oder 
  • Mittwoch, 25. September 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Natur (be)greifen - Naturpädagogik mit den Kleinsten

In der Natur gibt es kein Spielzeug, aber jede Menge Zeug zum Spielen. Sie ist für Kinder deswegen ein ganz besonderer Entwicklungsraum, und das gilt natürlich auch für "die Kleinen". Im Wald findet sich eine reiche Auswahl an Materialien und Reizen, so dass für Kinder jeder Entwicklungstufe und jeden Alters etwas dabei ist.

Termine:
  • Samstag, 17. August 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Lernen im Fluss - Flow Learning als Grundlage von Naturpädagogik

Im Zentrum dieser Fortbildung steht das Konzept des Flow Learning nach Joseph Cornell. Diese Methode ist besonders geeignet, um eine tiefe und nachhaltige Naturerfahrung zu vermitteln, ohne dass ein zuviel an Ausrüstung, Vorbereitung oder besonderem Gelände von Nöten wäre.

Termine:
  • Mittwoch, 21. August 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Der Wald als Atelier - ästhetische und kreative Bildung in der Natur

Die in der Natur vorhandene Vielfalt an Materialien, Farben und Formen beeindruckt nicht nur Kinder immer wieder aufs Neue. In unserer Fortbildung wollen wir in die Welt der Kunst mit Naturmaterialien eintauchen und die Vielfalt der vorhandenen Ressourcen im Wald kennenlernen.

Termine:
  • Mittwoch, 28. August 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Über Stock und Stein - Motorik- und Wahrnehmungsförderung in der Natur

In unserer stark von Technik geprägten Gesellschaft werden Bewegung und körperliche Arbeit zunehmend weniger wichtig. Längere Wegstrecken werden mit dem Auto zurückgelegt, schwere Arbeit wird von Maschinen erledigt, Wege sind asphaltiert und in vielen Häusern gibt es Fahrstühle.

Termine:
  • Mittwoch, 04. September 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Wahrnehmen, entdecken, wohlfühlen - mit dem Bildungsplan in den Wald

Die Natur ist ein unerschöpflicher Erfahrungsraum und hält ideale Voraussetzungen für eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Kindern bereit. Das direkte Erleben, Experimentieren und Beobachten in der freien Natur bietet wertvolle Entdeckungs- und Erfahrungsräume, die mit ihren vielfältigen Reizen die Sinne, die Körperwahrnehmung und den Verstand anregen.

Termine:
  • Mittwoch, 23. Oktober 2024, 9 bis 16 Uhr
Details & Anmeldung

 

Fachtag: Wir machen uns dreckig und keiner schimpft - kindgerechte Naturerfahrung in der Elementarpädagogik

Wenn Kinder authentische Naturerfahrungen machen, werden sie unweigerlich dreckig, es gibt Mückenstiche und mitunter Schürfwunden. Dennoch (oder gerade deswegen?) stellt die Natur einen außergewöhnlichen Lernraum für Kinder dar, sie bietet eine Vielzahl von Entwicklungsanreizen. Die Blätter rauschen, die Sonne wärmt, meine eigenen Beine tragen mich, aber die Brennnessel brennt eben auch - all diese Eindrücke tragen zu einer ganzheitlichen Entwicklung bei.

Termine:

Für dieses Thema gibt es momentan leider keine festen Termine. Eine Veranstaltung dazu können wir Ihnen aber jederzeit an einem Termin und Ort Ihrer Wahl als Teamtag anbieten. Weitere Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

 

Fühlen, hören, balancieren - Naturpädagogik mit allen Sinnen

Wir lernen die Welt durch unsere Sinne kennen, sammeln Erfahrungen und Eindrücke, und wie wir die Welt wahrnehmen, prägt uns vom ersten Tag an in unserer Entwicklung. Eine der zentralen Entwicklungsaufgaben von Kindern im Kita- und Grundschulalter ist deswegen die Entwicklung der Wahrnehmung und der Sinne. Die Natur als Erfahrungsraum eignet sich dafür ganz hervorragend.

Termine:

Für dieses Thema gibt es momentan leider keine festen Termine. Eine Veranstaltung dazu können wir Ihnen aber jederzeit an einem Termin und Ort Ihrer Wahl als Teamtag anbieten. Weitere Informationen zum Inhalt finden Sie hier.