Niedrigschwelligkeit

Ein zentraler Punkt unseres pädagogischen Ansatzes ist die Niedrigschwelligkeit aller Angebote. Unsere Erfahrung zeigt, dass man keinen großen Aufwand betreiben muss, um sich mit Natur und Umwelt zu beschäftigen, dass im Gegenteil ein Zuviel an (bes. technischer) Ausrüstung die unmittelbare Naturerfahrung eher erschwert als erleichtert.

Vorkenntnisse

Wir holen unsere Teilnehmer ab, wo sie sich befinden. Die Inhalte unserer Angebote orientieren sich grundsätzlich am Kenntnisstand der Teilnehmer, den wir bei Anmeldung in einem Gespräch erfragen. Die Inhalte unserer Veranstaltungen entstehen so im Dialog mit unseren Teilnehmern.

Materialeinsatz

In all unseren Angeboten werden bewusst (fast) nur Arbeitsmaterialien eingesetzt, die normalerweise vorhanden (Fotoapparate, Schreibzeug...), preiswert anzuschaffen (Bindfaden, Klammern, Becherlupen...) oder im Gelände zu finden (Stöcke, Steine, Blätter...) sind.

Geländeauswahl

Der Wald ist nicht asphaltiert, das stimmt wohl. Festes Schuhwerk und eine gewisse Trittsicherheit setzen unsere Angebote schon voraus, wir verzichten im Normalfall aber darauf, für unsere Angebote schwer zugängliches Gelände auszuwählen.
Auf Wunsch verlegen wir unsere Angebote natürlich auch gern ins dichteste Unterholz...

Wetter

Naturpädagogik findet draußen statt. Mit wettergerechter Kleidung kann man auch bei Regen und Kälte ohne weiteres den Tag im Freien verbringen. Natürlich werden Einzelaktionen innerhalb unserer Angebote auf das Wetter abgestimmt - bei Kälte werden wir bewegungsintensivere Aktionen wählen als im Hochsommer.
Im Falle von extremen Wetterlagen werden unsere Veranstaltungen nicht in geschlossene Räumen verlegt, sondern verschoben.

Gepäck

Getreu unserem Motto als Rucksackschule fällt das Gepäck leicht aus. Der Wald selbst bietet eine Fülle von Materialien, mit denen kreativ gearbeitet werden kann. Es besteht keine Notwendigkeit, "große Ausrüstung" aufzufahren - mit Proviant, Regenbekleidung und ein paar Kleinigkeiten wie Taschenmesser, Bindfaden und einer Becherlupe können sich besonders Kinder tagelang beschäftigen, ohne dass Langeweile aufkommt.